Du bist nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 1. März 2007, 19:54

Das Schneiden der dt. Version

Habe hier gerade in einem Blog was Interessantes gelesen, was mitunter das Cutten der Episoden erklärt.

Zitat

Für die DVD-Umsetzung hat die BBC einige Songrechte nicht gehabt - und dieses Material ist die Grundlage für die deutschen, gekürzten Folgen gewesen. Insofern kann es sein dass die Songs voneinander abweichen.
Mein kleines bescheidenes LoM-BilderSammelsurium: Life on Mars Photoalbum

2

Donnerstag, 1. März 2007, 20:00

@ Charlie

Das ist ja schön und gut. Eine sinnvolle Erklärung ist das für mich nicht. Ich habe mir die Serie Quantum Leap/Zurück in die Vergangenheit auf DVD zugelegt. (Engl. Version) Hier ist das anders gelöst worden. Wenn die Firma, in diesem Fall Universal nicht die Rechte hatte, dann wurden diese durch normale Serienmusik hinterlegt. Da der Film und die Tonspur separat vorliegen ist es m.E. nicht notwendig, dass man dies komplett entfernen muss.

3

Donnerstag, 1. März 2007, 20:23

Deswegen habe ich ja mitunter geschrieben.
Sollte jetzt nicht heissen, dass das der einzige Grund für die Kürzungen war. Dennoch wird das, schätze ich, für den Sender/die Synchro einer der Gründe gewesen zu sein.
Mein kleines bescheidenes LoM-BilderSammelsurium: Life on Mars Photoalbum

4

Donnerstag, 1. März 2007, 20:34

Hallo Charlie,

fasse das bitte nicht als Angriff oder strikte Ablehnung auf.
Es ist nur meine persönliche Meinung, die ich hiermit vertrete.

Ein weiterer Aspekt beim "kürzen" von Episoden ist darüber hinaus auch gerne die Werbung, die ja auch noch untergebarcht werden muss.

5

Donnerstag, 1. März 2007, 21:57

Don't panic!
Wenn ich das als Angriff oder strikte Ablehnung auffassen würde... o weia. Ne ne... ich habe dich schon verstanden. ;)

Und zum Thema Werbung...
gibt es eigentlich ausser uns noch ein Land das so Unmengen von Werbung während einer Serie unterbringt? Also mir fällt da keines ein.
Mein kleines bescheidenes LoM-BilderSammelsurium: Life on Mars Photoalbum

6

Donnerstag, 1. März 2007, 22:02

Hast Du schon mal im Ausland Fernsehen geschaut?

Da ist die Werbung meistens häufuger, dafür sind die Blöcke dann auch nicht so lang. bei den Amis zum Beispiel. Und bei den Iren ziehen sie die Werbepause manchmal auch gerne in die Länge.

7

Donnerstag, 1. März 2007, 22:07

Echt?
Ich hab' nur mal auf Ibiza und in Italien kurz TV geschaut und da kamen die mir gar nicht so lang vor.

Mein Vorschlag wäre ja, dass die die Serien/Filme komplett durchlaufen lassen und erst danach Werbung machen. Die kann dann meinetwegen auch 'ne halbe Stunde dauern.
Und den Einwand 'Dann schaut das ja keiner' lass ich links liegen, denn ich kann auch jetzt jederzeit umschalten. Von daher...
Mein kleines bescheidenes LoM-BilderSammelsurium: Life on Mars Photoalbum

8

Donnerstag, 1. März 2007, 22:22

Nenne mir den Sender und ich schaue dort auch nur noch das Programm. Danach kann ich ja zappen.

Um dies zu umgehen greife ich dann doch schon häufiger zur DVD. Da die Staffelbox 1&2 erst 09.07 rauskommt muss die gute Annie mit ihren Boxen herhalten.

Samsy

Detective Chief Superintendent

Beiträge: 372

Wohnort: Hemmingen

Beruf: MG/arbeitssuchend

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 2. März 2007, 00:21

Das mit den Songrechten kenn ich - und ich find's ziemlich bescheuert, aber was soll man machen, so ist es eben. Ich hab die englischen DVD-Boxen von einer anderen Serie zum Geburtstag/zu Weihnachten bekommen und da mussten sie ganz schön viele Songs ersetzen weil sie die Rechte nicht hatten. Sehr schade. Darunter mussten viele meiner Lieblingsszenen leiden.

Aber das mit den Werbeblöcken ist auch sowas, über das man sich aufregen könnte. Kaum vorzustellen dass es anderswo noch schlimmer ist! Ich mein, ich war schon öfter in Irland, aber ferngesehen hab ich da nicht viel, von daher ist mir das nicht aufgefallen.

10

Montag, 14. Mai 2007, 10:36

Hab' zum Thema mal was auf wikipedia.org gefunden.

Zitat

Die Version, die in Deutschland gezeigt wird, ist gegenüber der britischen Version gekürzt (siehe DVD-Laufzeiten des UK-Imports und der deutschen Version). Die BBC hat diese Kürzungen für die "International Version" selbst vorgenommen. Die Nettolaufzeit pro Episode beträgt statt ca. 58 nur noch ca. 52 Minuten. Hierbei wurden teilweise Schlüsselszenen, epochentypische Hinweise und Humor gezielt entfernt.


Angleichung in allen Ehren, aber warum fallen der denn meistens die guten Dinge zum Opfer?
Mein kleines bescheidenes LoM-BilderSammelsurium: Life on Mars Photoalbum

Samsy

Detective Chief Superintendent

Beiträge: 372

Wohnort: Hemmingen

Beruf: MG/arbeitssuchend

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 15. Mai 2007, 21:39

Zitat

Original von Charlie
Angleichung in allen Ehren, aber warum fallen der denn meistens die guten Dinge zum Opfer?


Darauf hätte ich auch gern eine Antwort. Warum muss das IMMER so sein??? ;(

12

Sonntag, 6. Mai 2012, 14:53

Auch wenn wir bald die ungeschnittene Box in DE kriegen, und für die, die wissen wollen, was dann da an "Mehr" zu sehen ist:

http://www.schnittberichte.com/svds.php?Page=Titel&ID=4036

Jessie
"Don't be such a jessie!" (Gene Hunt)