Du bist nicht angemeldet.

LifeOnMars

Assistant Commissioner

Beiträge: 1 390

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

21

Donnerstag, 8. August 2013, 16:34

Ich habe mir gerade nochmal die erste Folge angesehen. Auf deutsch. Ich weiß gar nicht, ob es daran liegt, dass es jetzt schon fünf Jahre her ist, dass ich die Folge gesehen habe oder ob es die deutsche Synchro war, aber ich hatte Spaß mir die Folge anzusehen. Jetzt würde ich sagen, ich hätte gerne eine Woche später wieder den Fernseher eingeschaltet, um zu sehen, wie Alex' Geschichte weiterverläuft.

Die Anfangssequenz begeistert mich immer noch sehr. Ich LIEBE einfach diese Kamerafahrt durch London und die Gestalt auf dem Dach!

Auch Alex kam mir jetzt nicht mehr ganz so nervig vor, wie noch vor fünf Jahren. Vllt ist es die deutsche Stimme, die sie mir sympathischer erscheinen lässt?

Kleine Kritikpunkte sind immer noch die pathetische Musik als der Audi Quattro vorfährt und als Gene sein Büro verlässt. Da verdrehe ich immer noch die Augen. :rolleyes:
Der Rest hingegen war überraschend stimmig.

Und ich muss sagen, hätte ich A2A vor LoM gesehen, hätte mir die Serie auf jeden Fall sehr gefallen. Wie ihr seht, gehe ich nun sehr viel milder mit ihr ins Gericht, weil der direkte Vergleich zu LoM nicht mehr so schwer wiegt.

Den Spitznamen "Schampus-Schlüpfer" finde ich in der deutschen Fassung sogar sehr amüsant. :hicks: :biggrin:
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?