Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Life on Mars Forum - Gefangen in den 70ern. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

LifeOnMars

Assistant Commissioner

  • »LifeOnMars« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 408

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 24. November 2013, 19:16

50th Anniversary Special

Wer hat es nicht gesehen? Muss man wohl eher fragen.

Allein bei uns im Kino waren drei Säle ausgebucht! Das Special hat alle begeistert. Bei uns im Saal wurde am Ende sogar applaudiert.

Es war lustig, es war eine gute Geschichte und es war nicht alles schlüssig. Also typisch Doctor Who eben. ;-)

Mir hat es sehr gefallen! :thumbsup:
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?

2

Sonntag, 24. November 2013, 22:45

War das in 3D, Life?

Ich hab's am Fernseher gesehen - war schön, David Tennant nochmal als Doctor zu sehen!!

Hab mir eben "The Five(ish) Doctors" angeschaut, mit den alten Doctors - lustig! Und wer da alles mitgemacht hat bei dem Spaß!!

Wollte eigentlich das Special "Monsters & Villains" anschauen, von dem gestern bei der Afterparty auf BBC Three die Rede war, aber das scheint nicht mehr verfügbar zu sein - leider. Hatte auf diverse Clips mit John gehofft. Im allgemeinen Special über die 50 Jahre, das gestern nach der Afterparty auf BBC Three ausgestrahlt wurde, waren aber auch einige drin. :-)

Jessie
"Don't be such a jessie!" (Gene Hunt)

LifeOnMars

Assistant Commissioner

  • »LifeOnMars« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 408

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 24. November 2013, 23:16

"The Five(ish) Doctors" habe ich gestern nacht auch noch geguckt. War echt super witzig! Georgia Moffet hochschwanger und David Tennant, der die Geburt verpasst und dann noch der nervige Opa, haha. Laut Abspann waren es sogar die echten Familien/Kinder der alten Doktoren-Darsteller. Naja bis auf John Barrowman natürlich, lol.

Herrlich selbstironisch das Ganze! Das können sie, die Briten! 8)

Hier noch die diversen Arten von Fans:

http://www.dorkly.com/comic/56745/the-12…doctor-who-fans

Andere Sachen habe ich bis jetzt noch gar nicht gesehen. Ich hoffe, dass das so nach und nach auch für andere sichtbar wird.

Ach, und ja, im Kino lief das Ganze in 3D. Leider nicht in 12D wie der Doctor zu Beginn sagte. ;-) Er dachte ja auch, dass es schon das 100. Jubiläum wäre. :thumbup:
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?

4

Montag, 25. November 2013, 09:09

Wer's noch nicht gesehen hat, hier ist das mit den Five(ish) Doctors:

http://www.bbc.co.uk/programmes/p01m3kfy

Läuft ohne Probleme hier in DE. Der Rest nur mit UK-IP. ;-) Die haben sogar die 3D-Version auf dem iPlayer!

Jessie
"Don't be such a jessie!" (Gene Hunt)

5

Dienstag, 26. November 2013, 19:24

Hat mir auch sehr gut gefallen, The Day of the Doctor. Und passt extrem gut zu der Vorgeschichte.

Kompliment! :flowers:
You know when you're alive because you can feel, and you know when you're not because you can't feel anything.

6

Mittwoch, 27. November 2013, 09:17

Ich fand's zum Teil ehrlich gesagt etwas verwirrend, aber das lag mit Sicherheit auch daran, daß ich ja seit The End of Time keine Folge mehr gesehen hatte. Hab also 'ne Menge verpaßt. (Und jetzt in den Extras mehr als genug Spoiler abgekriegt.)

Ich bin ja seit Ashes to Ashes (3. Staffel!) sehr vorsichtig, was nachträglich geänderte Handlungsstränge angeht. Gut, wenn eine Serie länger läuft, muß man immer wieder was dazuerfinden, sonst hat man nichts mehr zu erzählen. Trotzdem hoffe ich immer auf fertige, runde Charaktere von Anfang an. Aber WENN es eine Serie gibt, wo man sozusagen in der Zeit zurückgehen und was ändern kann, dann ist es ja wohl Doctor Who! Und da wird ja auch nicht behauptet, es wäre von Anfang an so gewesen, sonndern es ist ja bewußt eine Änderung im Nachhinein, und auch an der persönlichen Zeitachse des Doctors ändert sich ja dadurch nichts. Es hat halt einfach nur die Chance zurückzugehen und es besser (?) zu machen.

Jessie
"Don't be such a jessie!" (Gene Hunt)

7

Freitag, 29. November 2013, 12:18

http://www.royalmail.com/doctorwho

Angeblich gibt es auch eine Briefmarke mit John drauf! Hab sie nur noch nicht gefunden ... *click, click, click*

Mit Dank an the Huntgoeson/TRA!

Jessie
"Don't be such a jessie!" (Gene Hunt)

Ähnliche Themen