Du bist nicht angemeldet.

1

Montag, 26. Februar 2007, 09:31

01x05 - Hooligans (Episode 5)

Als ein Manchester United-Fan getötet wird, kommt es wieder einmal zu Diskrepanzen zwischen Sam Tyler und seinem Vorgesetzten Gene Hunt über die richtige Vorgehensweise. Während der Chief-Inspector fest davon überzeugt ist, dass nur ein Manchester City-Fan die Tat verübt haben kann, will Sam sich noch nicht festlegen, sondern erst einmal undercover Beobachtungen sammeln. Und in der Tat stellt sich ein anderer Man U-Fan als Täter heraus und kann von Sam festgenommen werden ...
Mein kleines bescheidenes LoM-BilderSammelsurium: Life on Mars Photoalbum

menschohneplan

Detective Inspector

Beiträge: 135

Wohnort: Thüringen

Beruf: Studentin

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 26. Februar 2007, 14:18

Freut mich, dass es jetzt zu jeder Folge einen Thread gibt. Denn so kann ich gleich mal meine Frage dazu loswerden :D
In der Folge läuft Sam doch am Ende seinem 4 oder 5 jährigen Ich über den Weg.
Und Sam sagte doch,dass er immer mit seinem Dad zum Spiel gegangen war. Also müsste er doch auch seinen Dad gesehen haben...aber als die beiden dann in der letzten Folge aufeinander treffen, ist er ja doch sehr überrascht.
So nun die Frage...hat er seinen Dad einfach nur nicht wahrgenommen oder ist er mit jmd anderem zum Spiel gegangen ?(
Vielleicht weiß einer von euch ja ne Antwort auf.
Lg mop

Mika

Superintendent

Beiträge: 12

Wohnort: Nähe Osnabrück/Niedersachsen

Beruf: Paket zusteller

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 26. Februar 2007, 14:24

als er die beiden doch gesehen war er doch schon an ihnen vorbei gelaufen und hat sie nur noch von hinten gesehen.das waren aber beide.ich glaube das war jetzt so korrekt

die Edit meint noch das der vater zu dem Jungen gesagt hat freust du dich schon auf das spiel und der junge sagte glaube ich ja.Da hatte sam das erst registriert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mika« (26. Februar 2007, 14:26)


4

Montag, 26. Februar 2007, 14:25

Also so wie ich das verstanden habe hat er versucht seinen Dad zu sehen, aber er hat ja nur dessen Hinterkopf geliefert bekommen.

Er hatte gar nicht wirklich die Möglichkeit ihn zu sehen.
Gut... er hätte zu ihm hinlaufen können; aber was sollte er sagen? 'Hi Dad! Ich bin's Sam.' *rofl*
Ausserdem glaube ich, dass Sam in diesem Moment schon geschockt genug war sich selbst als Knirps zu sehen. ;)
Mein kleines bescheidenes LoM-BilderSammelsurium: Life on Mars Photoalbum

menschohneplan

Detective Inspector

Beiträge: 135

Wohnort: Thüringen

Beruf: Studentin

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 26. Februar 2007, 14:46

danke ihr 2 für die schnelle antwort :)
wusste es nicht mehr genau,wann sam registriert das er da gerade selber an sich vorbeigelaufen ist
aber wenn es so war,wie mika sagt, dann ist das logisch

JT

Superintendent

Beiträge: 16

Wohnort: Dresden

Beruf: Althistoriker

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 1. März 2007, 11:08

Um noch mal was ganz allgemeines zu dem Teil zu sagen: Für mich als Fußballfan war das natürlich DIE Folge - Obwohl ich als Chelsea-Fan zwar mit ManU nix am Hut habe (dafür umso mehr ManCity leiden mag ;) - also war mir Gene umso mehr sympathisch in dieser Folge), so ist mir die Stadtrivalität selbstverständlich vertraut (logisch, wenn regelmäßig ca. 10 Vereine aus bzw. um London in der Premiere League spielen) und ich fand es sehr spannend zu sehen, wie die Fan-Mentalität zu Beginn der 70er so war. Schön, aber auch gespenstisch fand ich Sams Ansprache an den Täter, besonders im Hinblick auf den Liverpool-Unfall, bei dem um die 100 Fans an die damals noch vorhandenen Zäune gedrückt und getötet wurden und überhaupt die ganze Hooligan-Szene, die sich um die Zeit der frühen 70er offensichtlich begann zu entwickeln und zu etablieren.
[CENTER]
"Problems are not to cry. Problems are to be solved. Every problem has a solution. And we enjoyed the difficult situation."
-José Mourinho[/CENTER]

VWeirauch

Chief Inspector

Beiträge: 10

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: KD Monteur

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 1. März 2007, 16:53

Ich fand Sam`s Aussage einfach nur RICHTICH !!
Gewalt uns Schlägerreien haben nichts mit Fußball oder Sport zu tun.
Wer dies unter Fußball versteht, hat eine Knecke im Gehirn.

Wie meine Vorredner schon geschrieben haben, hat Sam seinen Vater zu spät registriert, weil er durch sein jüngeres Ich abgelenkt gewessen ist und nach der Gedanklichen Registrierung waren die Beiden ( Vater und junges Ich) schon in der Masse verschwunden, oder um die Ecke gebogen.
Deutschland`s erster Knight Rider Replica Teile Hersteller

JT

Superintendent

Beiträge: 16

Wohnort: Dresden

Beruf: Althistoriker

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 1. März 2007, 17:24

Zitat

Original von VWeirauch
Ich fand Sam`s Aussage einfach nur RICHTICH !!
Gewalt uns Schlägerreien haben nichts mit Fußball oder Sport zu tun.
Wer dies unter Fußball versteht, hat eine Knecke im Gehirn.

Um eines klarzustellen: Auch ich fand die Aussage mehr als angebracht und richtig. Nur leider wird es nix bringen. Im übrigen bin ich dafür, daß man Hooligans einmal pro Monat in ein Stadion einschließt, die Eingänge vernagelt, so daß sie sich drinnen die Köpfe einschlagen können!!

Aber was um Gottes Willen ist denn eine 'Knecke'? 8D
[CENTER]
"Problems are not to cry. Problems are to be solved. Every problem has a solution. And we enjoyed the difficult situation."
-José Mourinho[/CENTER]

Annie

Detective Inspector

Beiträge: 146

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 1. März 2007, 21:27

Ich fand besonders die Auflösung in der Folge gut. Das es halt nicht der offensichtliche Schlägertyp war, sondern der unscheinbare Mann von nebenan. So etwas hätte man dem am wenigsten zugetraut.

Samsy

Detective Chief Superintendent

Beiträge: 372

Wohnort: Hemmingen

Beruf: MG/arbeitssuchend

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 2. März 2007, 00:24

Zitat

Original von JT

Zitat

Original von VWeirauch
Ich fand Sam`s Aussage einfach nur RICHTICH !!
Gewalt uns Schlägerreien haben nichts mit Fußball oder Sport zu tun.
Wer dies unter Fußball versteht, hat eine Knecke im Gehirn.

Um eines klarzustellen: Auch ich fand die Aussage mehr als angebracht und richtig. Nur leider wird es nix bringen. Im übrigen bin ich dafür, daß man Hooligans einmal pro Monat in ein Stadion einschließt, die Eingänge vernagelt, so daß sie sich drinnen die Köpfe einschlagen können!!

Aber was um Gottes Willen ist denn eine 'Knecke'? 8D


Stimme überall vollkommen zu.
Und was ne Knecke ist müsst ihr mir bitte auch erklären. Hatte ich noch nie im Leben gehört, dieses Wort.

VWeirauch

Chief Inspector

Beiträge: 10

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: KD Monteur

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 2. März 2007, 15:25

Eine Knecke zu haben -- Auch ein Spruch der alten Zeit .
Damit ist gemeint : Nicht ganz richtig im Kopf zu sein.
( Vieleicht Bundesland bedingt der Spruch ??? )
Deutschland`s erster Knight Rider Replica Teile Hersteller

12

Dienstag, 1. März 2011, 23:33

Ganz klar eine meiner Lieblings-Folgen der gesamten Serie. Ich habe eigentlich für Fußball nichts übrig, aber die Art, wie in dieser Folge mit diesem Thema umgegangen wird, ist eine unglaubliche Leistung und zieht mich als "Aussenstehender" dieses Sports in den Bann.
Fußball ist ein Sport, nicht mehr und nicht weniger. Und es ist nunmal knallharte Realität, dass viele es als eine Art Religion sehen, da bleibt sogar die Gleichberechtigung ausgeschlossen. Diese Folge macht die Feindschaft und die "Religion" richtig deutlich.
Und Sam's Rede am Ende: Großartig. Da klappt einem währenddessen die Kinnlade runter, und man erkennt sogar als "Aussenstehender", worauf es bei diesen Sport wirklich ankommt.

Natürlich war auch der Under Cover Einsatz von Sam, Gene und Annie ein absolutes Highlight.
Gene's Methoden im Einsatz: Herrlich :thumbsup: .
Sam's "Erfindung", Hühnchen im Bastkorb (Chicken in a basket): Einmalig :D .
Und Annie's erstes Mal, Gene Hunt mit Vornamen anzusprechen: Jederzeit mehr als ein Schmunzler wert :love: .

Und das auch mal Gene Hunt sehr tief ins Glas schauen kann, stellt diese Folge herrlich zur Schau.


MfG Proud Percy
Chris:They've gotta give it up. What else they gonna do? We're the Force. :huh:
Sam:And may the Force be with you.8)

13

Mittwoch, 2. März 2011, 08:08

Auch für mich als Fussballfan ist es meine Lieblingsfolge! Zumal ich den englischen Fussball, das ganze Flair um die Spiele herum auf der Insel sehr genial finde. Einfach fantastisch, wie die Menschen für ihren Verein ihr Leben lang leben! Von daher konnte ich mich sooo gut in einzelne Szenen hineinversetzen! ^^ Sehr genial auch folgender Dialog:

Gene: "Wer immer ihn umgebracht hat, er hatte ein verdammt gutes Motiv!"
Sam: " ?( "
Chris: "Der Guv ist City Fan!"

Die Szenen im Pub waren auch klasse. Nur teilweise etwas zu sehr polizeilich. Da hätten die Jungs sofort checken müssen, das es Cops sind. Aber wer weiß, wie die Leute 1973 gedacht haben. Damals war sicherlich vieles noch einfacher...

Ein wenig traurig hat es mich gemacht, als ich mir vorgestellt habe, wie toll damals noch die ganzen Stadien in England waren, es noch Stehplätze in den Stadien gab und sich wirklich jeder die Eintrittskarten leisten konnte. Während heute meist seelenlose reine Sitzplatzstadien hingestellt werden, mit möglichst viel "Event" unter dem Deckmantel "Familiensport" und die Tickets kosten ein Vermögen, so daß das eigentliche Fussballpublikum (Arbeitersport!!) sich es kaum oder gar nicht mehr leisten kann. Dadurch ist das typisch englische Fussballflair zerstört worden... ;( Denn auch damals gingen die Väter schon mit ihren Söhnen zu den Spielen! Manchmal wünsche ich mir diese gute alte Zeit einfach sooo sehr zurück!

Bemerkenswert auch, das der Sohn des ermodeten ManU Fans mit seinem besten Freund zum Spiel geht, obwohl er City Fan ist. Sicherlich in der damaligen Zeit keine Seltenheit, aber aufgrund der Rivalität schon etwas besonderes. Und by the way: Hooligans haben schon damals keine Unbeteiligten angegriffen. Nur den gegnerischen "Mob", der die Schlägereien auch wollte.

Etwas überraschend fand ich die verabredete Boxerei zwischen ManU und ManCity Fans in der alten Fabrik. Denn meines Wissens nach, gab es sowas 1973 noch nicht. Da wurde sich im und um die Stadien drumherum geboxt! Da bin ich mir halt nicht sicher, ob sie das nur aus der heutigen Zeit übernommen haben... ?(

Als Gene irgendwann fragte, wo denn Ray sei und er als Antwort bekam "Der hat sich krank gemeldet!", da war mir schon klar, das dieser heute zum Fussball gehen würde. So war es dann auch. Zu köstlich die Szene, wo er mit rotweißem ManU Schal und Freunden um die Ecke kommt, Gene ihn entdeckt, er wegläuft und von Gene verfolgt wird! :thumbup:

Natürlich auch die Chicken im Bastkorb Erfindung absolut klasse! Genauso wie der eine Typ, den Gene mehrmals ausknockt, weil er ihn sonst als Bullen outen würde im Pub.

Alles in Allem eine sehr gute Folge! 10/10!
"You´ve just been quattroed!"

14

Sonntag, 2. März 2014, 20:50

Bei dieser Folge sind mir die Schnitte besonders aufgefallen:

- Der Schluß der Szene mit Sam und Annie fehlt, wo er ihr sagt, er hätte sich gegen seine Visionen Tabletten von Doctor Who verschreiben lassen. Die Szene endet also eher lustig, nicht mit einer verstimmten Annie und Sams Unverständnis darüber, daß sie sein "Sh*g me, I'm in a coma." nicht lustig findet.

- Die Szene, wo Gene, Sam und Annie im Railway Arms probeweise arbeiten, fehlt komplett. Die ganze Gaudi, der Spaß, daß man Gene mal locker und relaxt sieht, all das fehlt.

- Außerdem fehlt die Szene am Schluß im Trafford Arms, wo Gene betrunken auf der Bank liegt und zu nichts mehr fähig ist. Sein Kommentar, er sei nicht betrunken und könne außerdem alle Anwesenden unter den Tisch trinken und dann immernoch auf dem Heimweg in jedem Pub einen heben, ist dadurch natürlich lang nicht so witzig.

Außerdem ist Genes Verstimmung darüber, daß Sam ihn Gene nennt, nicht so verständllich wie in der englischen Version, da Sam ihn in der deutschen auch vorher schon "Gene" genannt hat.

Ansonsten natürlich eine schöne Folge - ich bin zwar jetzt nicht so der Fußball-Fan und deshalb ist mir dieses Thema nicht lieber als andere, aber ich mag die Folge trotzdem. :-)

Jessie
"Don't be such a jessie!" (Gene Hunt)