Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Life on Mars Forum - Gefangen in den 70ern. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

LifeOnMars

Assistant Commissioner

  • »LifeOnMars« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 406

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 1. August 2014, 23:25

Philipp Brammer

Ich war mir nicht genau sicher, wo diese Nachricht richtig hinpasst, ich wollte einfach nur kurz drüber schreiben.

Philipp Brammer ist gestorben. Beim Wandern in den Bergen verunglückt.

Als Schauspieler war er mir nicht wirklich bekannt, jedoch hatte ich ihn als wir mal hier im Forum über eine deutsche Version von Life on Mars nachgedacht haben, als Darsteller für Sam Tyler in Betracht gezogen.

Bekannt war mir Brammer vor allem als Synchronsprecher. Er lieh unter anderem David Tennant seine deutsche Stimme in Doctor Who und in dem Film Fright Night. Zudem ist er wohl jedem Anime-Fan als deutsche Stimme von Lorenor Zorro ein Begriff.

Mich hat die Nachricht seines Todes sehr bestürzt. ;(
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?

2

Montag, 4. August 2014, 17:40

Ich muß zugeben, daß mir der Name überhaupt nichts gesagt hat, und "Lindenstraße" und so Zeugs schau ich nicht ... tja, einem lieben Klassenkameraden von mir ist das leider auch passiert. Blöde Geschichte. Und für ihn und die Angehörigen tut es mir sehr leid.

Jessie
"Don't be such a jessie!" (Gene Hunt)

Ähnliche Themen