Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Life on Mars Forum - Gefangen in den 70ern. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 11. Mai 2007, 13:53

Schreibt sonst eigentlich keiner FanFictions?

Das frag ich mich schon seit Längerem.
Weil allein in Sachen LoM scheine nur ich was zu schreiben. Und das finde ich äusserst schade. Vorallem deshalb, weil ich doch auch gern mal was zu lesen hätte. :(
Mein kleines bescheidenes LoM-BilderSammelsurium: Life on Mars Photoalbum

Moira

Comissioner retired

Beiträge: 288

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 11. Mai 2007, 23:02

Gute Frage!

Ich würde ja gerne, auf der Stelle ein FF schreiben, nur es fehlt die Zeit. Auch wenn man eine Art Storyboard hat, muss man das ja auch mit "Leben" füllen. Nur eine Idee reicht da leider nicht aus. Irgendwie klingt das ein wenig wirr. Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Ich schreibe zwar Gedichte, die sind aber bei weitem kürzer als ein FF und erfordern auch einen ganz anderen Stil. Einen Handlungsbogen zu erschaffen über einen langen Zeitraum ist nicht einfach.
I may not always be perfect, but I'm always me.

3

Samstag, 12. Mai 2007, 01:20

Mir gehts da ähnlich Moira, ich hab zwar eine FF angefangen, komme aber irgendwie nicht zum Punkt bzw zur eigentlichen Handlung wie ich es vor hatte. Die Zeit fehlt mir in letzter Zeit auch etwas um da weiter zu schreiben und ich lese ja selber so gerne FFs als sie selber zu schreiben *gg*.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ann« (12. Mai 2007, 01:21)