Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Life on Mars Forum - Gefangen in den 70ern. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Luelson

Detective Inspector

  • »Luelson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 121

Wohnort: Somerset, UK

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 3. August 2007, 12:40

Uiuiuiui, gaaanz schwieriges Thema für mich. Bei LoM ist es bei mir so, dass ich eigentlich alle Folgen gut finde, weil jede einzelne Folge mindestens eine Szene hat, die irgendwie bei mir hängen bleibt.
Sei es eine dramatische Wendung/ Entwicklung, die die Story nimmt, oder wo Sam etwas von sich selbst preisgibt oder etwa seine Eltern trifft undsoweiter undsoweiter.... seid ihr noch bei mir? :D

Aber wenn ich mich schon festlegen müsste, dann würde ich sagen ist es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Folge 1 und 5.

Folge 1 ist... na ja, nunmal die erste Folge, die ich gesehen hab. Am Anfang - wo Sam noch in 2006 unterwegs ist - dacht ich: "ok, noch ne britische cop show, schaun wir mal...". Aber die Szene, wo Sam nach seinem Unfall aufwacht (Kamerarundfahrt, volle Dröhnung 'Life on Mars?' von Bowie), da dacht ich auf einmal: "Hey, das ist ja mal abgedreht, mal was Neues - des musst du dir jetzt angucken!" Die 70er hatten mich also von Anfang an einkassiert ;)
Toll fand ich (und find ich immer noch) die Vorstellung der Charaktere, ich sag nur 'It's 1973, almost dinner time, I'm 'avin 'oops!' :thumbsup:

Und Folge 5 gefällt mir wegen der Thematik und weil's trotz dieser doch 'ne lustige Folge ist. Gene Hunt und Pub, muss ich mehr sagen? Naja, und der 'Hooligan' - Vortrag von Sam am Schluss hat sein Übriges getan. ;( Total aufrüttelnd und eindringlich, man merkt einfach, dass John Simm das Thema selbst am Herzen liegt, da er ja auch selber riesiger Fußball Fan ist.

[SIZE=small]made by Charlie[/SIZE]
~The trick about life is to make it look easy~

LifeOnMars

Assistant Commissioner

Beiträge: 1 399

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 3. August 2007, 23:59

Also meine Lieblingsfolge ist die 7.

Die Geschichte ist einfach fantastisch! Verschwörungen um einen Zellentod, Charaktere, die man meinte schon zu kennen, benehmen sich merkwürdig, wollen Informationen vertuschen. Beziehungen zwischen den einzelnen Charakteren eskalieren (Sam und Ray prügeln sich) oder festigen sich (Gene gesteht Sam, dass er der einzige ist dem er trauen konnte).

Und dann noch die 'sensory tests', die an Sam durchgeführt werden und ihn verrückter und verlorener wirken lassen als bisher.

Eine rundum gelungene Folge, die andeutet wie weit Sam letztendlich bereit ist zu gehen, um nach hause zu gelangen.

Drama pur also! :thumbup:

Aber die Komik ist dennoch vorhanden in der Episode. Wenn Gene versucht es Sam gleichzumachen und er elegant über die Motorhaube gleiten will und dabei nur ungelenk auf den Boden plumpst dann ist das slapstick vom Feinsten. :thumbsup:

Aus der siebten Epi kommen auch meine meisten Lieblingszitate. Hier mal eine kleine Auswahl ;) :


Ray: Squeal, piggy, squeal!



Gene (to Sam): Now is not the time to have a one-night stand with your conscience.



Andrea Kemble: He your boss? What would I get for smacking him one?

Sam: Round of applause from half our station.



Gene (to Sam): You could have gone back any time you fancied. The truth is, you like it here. You just can’t bear to admit it.



Sam: GET ME OUT OF HERE!



Annie: Friendship and trust go both ways, Sam.



Gene (to Sam): I’m taking you off duty. You go home. Go back to Hyde. I don’t care. But you don’t come anywhere near my station. Get out! Now!



Sam: That’s what I have to do. Destroy his world, and then I can get back to mine.



Sam (to Ray): You really believe we’re gonna have a punch up over this tape?



Gene: I don’t know who the biggest dickhead is round here. (to Ray) You, for what happened. (to Sam) You, for your holier than thou act. Or me, for having any of you on my team.



Annie (to Sam): We are people, we have lives, we’re not some game created for your benefit. […]You’ve got…my career…my life…in your hands.



Gene: You can’t change this world, Sam. Only learn how to survive in it.

Sam: I don’t give up that easily.

Gene: Good.



Sam: Don’t…abandon me, Annie.
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?

Samsy

Detective Chief Superintendent

Beiträge: 372

Wohnort: Hemmingen

Beruf: MG/arbeitssuchend

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 4. August 2007, 07:12

Lieblingsfolge ... hm, schwierig. Vielleicht 1x01 und 1x08 und von der zweiten Staffel kenn ich ja noch nicht soviel. Also abwarten.