Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Life on Mars Forum - Gefangen in den 70ern. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 26. Februar 2007, 09:32

01x06 - Tod um Zwei (Episode 6)

Zurück in der Gegenwart: Sam liegt noch immer im Koma, und seine Mutter willigt ein, um zwei Uhr nachmittags die Geräte abschalten zu lassen. Unterdessen ist Sam im Jahr 1973 in eine Geiselnahme involviert: Während sein Chef Gene den Täter mit brachialer Gewalt ausschalten will, will Sam so vorgehen, wie er es 2006 gelernt hat: das Vertrauen des Täters gewinnen und ihn selbst zum Aufgeben bringen ... Um Punkt zwei Uhr verhindert Sams Mutter dann doch das Abschalten der Geräte ...
Mein kleines bescheidenes LoM-BilderSammelsurium: Life on Mars Photoalbum

Annie

Detective Inspector

Beiträge: 146

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 5. März 2007, 21:59

Noch kein Kommentar zu dieser geilen Folge.

Jetzt schon. Sam hört seine Mutter, die erklärt, dass sie die Geräte abschalten will. Heftig. Jemand wird um 14 Uhr sterben. Sam zeigt wieder sehr schön, was er in der Zukunft über eine Geiselnahme gelernt hat. Nur leider läuft etwas gehörig schief. Die Szene in der Abstellkammer, als sich Sam, Annie und Gene über ihre schönsten Momente unterhalten. Das war total süß. Die Folge war sehr spannend. Vor allem der Moment, als der Täter Sam die Waffe an den Kopf hält und abdrücken will. In letzter Minute hört er schließlich ein Pfeiffen und duckt sich. Klasse. Vom Gong gerettet, sozusagen. Sehr cool.

Samsy

Detective Chief Superintendent

Beiträge: 372

Wohnort: Hemmingen

Beruf: MG/arbeitssuchend

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 5. März 2007, 23:05

Yep, das war sehr cool gemacht. Und ich hatte auch ein paar gute Lacher bei Gene's Sprüchen. Ich mag den trockenen Humor, den er drauf hat. ;)

Malwina

Detective Superintendent

Beiträge: 195

Wohnort: Hauptstadt

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 21. April 2007, 21:09

Uff, also die Szene mit der Knarre an Sams Kopf hat mich total umgehauen. Einfach fantastisch gespielt!!!

Annie

Detective Inspector

Beiträge: 146

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 24. April 2007, 14:19

Er blutet Whiskey....

Als Gene angeschossen wird, das ist zu geil.

LifeOnMars

Assistant Commissioner

Beiträge: 1 408

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 30. April 2007, 18:32

Zitat

Original von Malwina
Uff, also die Szene mit der Knarre an Sams Kopf hat mich total umgehauen. Einfach fantastisch gespielt!!!



Kann ich nur zustimmen! Man denkt wirklich er bereitet sich da auf seinen Tod vor, ruft sich extra nochmal seine schönste Erinnerung ins Gedächtnis.

Nur eine Frage: Als ich die Folge auf deutsch gesehen hab (was jetzt auch schon ne ganze Weile her ist), hätte ich schwören können, dass Sam "Hi, Annie" sagt und im englischen sagt er ja ganz klar "Bye, Annie". Habe ich mich bei der deutschen Fassung so verhört? *grübel*
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?

Samsy

Detective Chief Superintendent

Beiträge: 372

Wohnort: Hemmingen

Beruf: MG/arbeitssuchend

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 30. April 2007, 19:25

Daran kann ich mich leider nicht mehr erinnern, aber ich würde mich wundern, wenn mal bei irgendeiner Synchro KEINE dämlichen Fehler drin sind. ;(

Malwina

Detective Superintendent

Beiträge: 195

Wohnort: Hauptstadt

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 30. April 2007, 19:27

Ich finde sowieso, dass sich Annie immer wie Honey in der Originalfassung anhört, wenn Sam sie ruft, also meistens, meine ich.

9

Samstag, 8. März 2014, 00:40

Nach wie vor nicht meine Lieblingsfolge ... auch wenn die 14-Uhr-Szene immer wieder sehenswert ist!!

Und zur deutschen Fassung: Wo war Genes Kommentar zum "Krisenzentrum"?? Und wo war die Szene, als Annie die Schwesternuniform anzieht? War mir aber fast klar, daß die der Schere zum Opfer fällt - die Sache mit dem Teewagen, viel zu britisch. :-/

Der Kommentar von Reg, daß es sich um einen "service revolver" handelt, "oiled daily", hat auch gefehlt. Weswegen dann Sams Aussage, daß es sich um die Pistole eines Helden handelt, etwas leer im Raum stand, nachdem ja klar wurde, daß Reg gar nicht im Krieg gewesen war.

Daß der "Gene Genie" nicht in der Synchronfassung vorkommt, wurde ja schon öfters diskutiert. Genauso, wie Gene in der deutschen Fassung ja nicht von sich in der 3. Person spricht - was aber schade ist. Und was auch viel besser verdeutlichen würde, daß er sich selbst doch als eine Art "Institution" bzw. als jemand mit "Kultcharakter" sieht.

Am Schluß hat die Szene gefehlt, in der Litton sich beschwert, daß Gene ihn zu Fall gebracht hat - aber wenigstens war der Kampf der Megaphone drin! :D Hatte schon befürchtet, daß sie das auch rausschneiden.

Daß ich kein großer Fan von Synchronfassungen bin, ist ja ausreichend klar. Aber bei dieser Folge sind mir doch ein paar "Grobis" aufgefallen. Z. B. "das werdet ihr mit dem Tod büßen" - ähm, wie? Also wenn hier jemand was (ein-)büßt, dann ja doch wohl das Leben, oder?? Mir ist ja klar, daß das alles auf die Mundbewegungen passen muß, und auch, daß das vielleicht schnell, schnell gemacht wird. Aber ein totaler Quatsch sollte es halt bitte doch nicht sein. :-(

Jessie
"Don't be such a jessie!" (Gene Hunt)