Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Life on Mars Forum - Gefangen in den 70ern. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

LifeOnMars

Assistant Commissioner

  • »LifeOnMars« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 392

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 20. April 2008, 23:10

Kalender Girls (Calendar Girls)

Morgen läuft um 20:15 Uhr auf Sat1 "Kalender Girls" mit Philip Glenister. Der Film ist von 2003 und basiert auf einer wahren Geschichte.

Inhalt:

Ältere Damen, die Marmelade einkochen, sind nichts Besonderes. Frauen, die sich nackt für einen Kalender ablichten lassen ebenso wenig. Aber gestandene Frauen, die sich beim Marmelade einkochen nackt für einen Kalender ablichten lassen, und das alles für einen guten Zweck - das ist etwas Besonderes!

Chris (Helen Mirren) und Annie (Julie Walters) sind, obwohl völlig unterschiedlichen Charakters, seit Jahren beste Freundinnen. Das beschauliche Leben der beiden Damen in Knapely, einer kleinen Stadt in Yorkshire, wird erschüttert, als Annies Ehemann plötzlich an Leukämie erkrankt und stirbt. Als Chris, ein aktives Mitglied des lokalen Frauen-Vereins, die Idee hat, den alljährlichen Kalender des lokalen Women’s Institute zu produzieren, um damit Geld für das örtliche Krankenhaus zu sammeln, das sich rührend um Annies Mann gekümmert hat, bringt dieser Kalender der etwas anderen Art nicht nur die kleine Stadt in Aufruhr...


Ich hab den Film sogar damals gesehen, aber dass Phil da mitgespielt hat, hatte ich total vergessen.

Also, ich werde ihn mir morgen auf jeden Fall noch mal ansehen. Diesmal vermutlich mit einem breiten Grinsen im Gesicht. :D
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?

2

Montag, 21. April 2008, 06:54

Genau dass habe ich auch vor. Ich kenne ihn ja nur aus "Life on Mars"...

Aber wenn die Frauen nur jünger wären... :D



Mfg Supermann 8 d

LifeOnMars

Assistant Commissioner

  • »LifeOnMars« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 392

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 21. April 2008, 22:39

Mensch! 8| Da war Philip Glenister aber noch dünn! Und jung! Ok, jünger. Und dünner. ;)
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?

4

Dienstag, 22. April 2008, 00:07

Ein schöner Film. Und Phil sieht richtig gut aus.

Und die Rolle ist ja so komplett das Gegenteil von Gene. Wenn man ihn bisher nur als Gene gesehen hat, kann man kaum glauben, daß er diesen leicht schüchternen, zurückhaltenden Mann so überzeugend spielen kann.

5

Samstag, 20. Juni 2009, 04:35

Ich muß mir den Film auch mal wieder anschauen (die Teile mit Phil sind auch auf YouTube zu finden).

Ja, ganz anders als Gene, natürlich. Wobei ich es eigentlich erstaunlicher finde, daß er jemanden wie Gene so überzeugend spielen kann. Lawrence war vermutlich keine so große Herausforderung, obwohl er das natürlich auch toll macht. Und die Darstellung glaubwürdig ist. Aber ich denke, jemand wie Gene ist schwieriger, da muß er wohl mehr aus sich herausgehen. Wobei vermutlich aber gerade das auch etwas ist, was einen Schauspieler reizt. Und Gene zu spielen, macht mit Sicherheit (bzw. nach Aussage von Phil ja auch) halt einfach Spaß!

Mensch! 8| Da war Philip Glenister aber noch dünn! Und jung! Ok, jünger. Und dünner. ;)


Man konnte ja lesen, daß sich die Macher von LoM bemüht haben, ihn möglichst breit und kräftig aussehen zu lassen. Ich denke, er war nie so "dick", wie er da manchmal wirkt. Aber ich finde auch, daß er etwas abgenommen hat seit LoM bzw. z. B. "Tuesday". Im Moment sieht er jedenfalls ziemlich fit aus, wirkt dadurch schmaler (nicht schmal, aber auch nicht "klotzig" breit) bzw. größer. Aber wie gesagt, die haben sich auch bemüht, ihn ein bißchen "stämmiger" wirken zu lassen, auch als er damals war. Gene Hunt ist einfach ein "Klotz", Phil ist keiner.

Jessie
"Don't be such a jessie!" (Gene Hunt)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jessie« (20. Juni 2009, 05:41)


axel01

Detective Inspector

Beiträge: 92

Wohnort: Dorsten

Beruf: Webdesigner

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 5. Oktober 2009, 19:21

Heute 20:15 auf Sat1 kommt Kalender Girls. Ich habe eben die Vorschau gesehen und sofort erkannt "Hey, das ist doch Philip Glenister !

Muss ich mir aufnehmen :]
wakey wakey Drakey!
come on you weren't THAT shot!

7

Montag, 5. Oktober 2009, 23:48

Hab ihn mir natürlich auch wieder angeschaut. Ja, ganz was anderes als Gene. Aber wenn man Phil bzw. sein Verhalten so betrachtet, näher an seiner wahren Persönlichkeit als Gene. Ich denke, es ist "schwieriger" für ihn, Gene zu spielen. Oder aber auch vielleicht leichter, eben weil's was ganz anderes ist. Jedenfalls - ich finde Phil in dem Film toll, finde es nur schade, daß er nicht noch mehr vorkommt. Grade im letzten Drittel des Films fehlt er einfach, was ich auch einfach im Sinne der Handlung schade finde. Der Fotograf ist ja wohl auch wichtig, oder? Nicht nur die Damen, die die Idee hatten bzw. sich fotografieren ließen. Aber bis auf den ganz kurzen Moment bei der Pressekonferenz sieht man ihn ja dann leider überhaupt nicht mehr.

Jedenfalls wenigstens einer der Filme mit Phil, der auch in Deutschland erfolgreich war. Leider laufen ja viele der Serien, in denen er mitgespielt hat, gar nicht bei uns. Ein paar Sachen gibt's zwar schon auf DVD bei uns, aber immer noch viel zu wenig. Aber das ist jetzt total off topic, sorry.

Jessie
"Don't be such a jessie!" (Gene Hunt)

8

Donnerstag, 14. April 2011, 20:23

Ich könnte mich schwarz ärgern. Am Dienstag lief Kalender Girls auf Super RTL und ich habe es verpaßt :cursing: :mauer . Ich habe den Film auch noch nie gesehen. Hoffentlich wird er bald wieder mal im TV gezeigt.

9

Freitag, 15. April 2011, 09:10

@ Rose Harper:

Ich hab ihn mir erst am Sonntag wieder angeschaut gehabt, von dem her hab ich jetzt nichts verpaßt ... Nochdazu war das auf Englisch und ohne Werbeunterbrechung, also sowieso viel besser. :D

Ist einfach ein schöner Film - schau doch mal, ob Du nicht irgendwo die DVD günstig findest. Der Film ist ja schon etwas älter und daher nicht mehr teuer. Und er ist es auf jeden Fall wert, nicht nur wegen Phil.

Jessie
"Don't be such a jessie!" (Gene Hunt)

10

Freitag, 26. Dezember 2014, 03:08

Der Film wird heute abend (26.12.) auf Sixx (HD) wiederholt. *FREU*

Jessie
"Don't be such a jessie!" (Gene Hunt)