Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Life on Mars Forum - Gefangen in den 70ern. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 27. Oktober 2008, 14:15

Abzocke im Internet: Teure Informationsfallen

Hier ein Beitrag der ARD-Sendung "Plusminus" zum Thema "Abzocke im Internet: Teure Informationsfallen"

Video:
http://www.daserste.de/mediathek_blank/play.asp?cid=16833

Hier das ganze nochmal als Text (ziemlich identisch mit dem Filmbeitrag)
http://www.daserste.de/plusminus/beitrag…zta9x7pj~cm.asp

number2

Detective Superintendent

Beiträge: 204

Wohnort: the village

Beruf: Tardisputzer

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 27. Oktober 2008, 17:46

Okay, sollte Mister Simm DARAN denken, kann er ja dann Onkel Dagobert danach locker Konkurrenz machen und sich die Taler auf den Kopf prasseln lassen und wie ein Seehund darin untertauchen..... :thumbup: :rolleyes: :prost
http://mojojama.mybrute.com/ (come and beat me if you can)

or join my clan! http://mybrute.com/team/125033

"Who are you?"
"The new Number Two."
"Who is Number One?"
"You are Number Six."
"I am not a number — I am a free man!"
-The prisoner-

3

Montag, 27. Oktober 2008, 19:11

Ich glaub nicht, daß es in diesem Falle Mr Simm wäre. In aller Regel hat er nicht die Rechte an seinen Fotos, sondern die Fotografen und Agenturen, Zeitungen etc, die Fotografen losschicken. Und die haben es nicht nötig, sich mit Mr. Simms Fans gut zu stellen...

4

Montag, 27. Oktober 2008, 20:09

Irgendwie lachhaft, dass man wegen einem blöden Karottenfoto verklagt werden kann. :cursing: Aber heutzutage wundert mich vieles nicht mehr. :rolleyes:
I'm not a psychopath, Anderson, I'm a high-functioning sociopath. Do your research.

5

Montag, 27. Oktober 2008, 21:49

Also es kann durchaus Kunst sein, ein Gemüse schön auf einem Foto in Szene zu setzen. Aber es würde nun wirklich keinen Sinn machen, das Urheberrecht von der Qualität der Aufnahme oder gar der Wahl des Motivs abhängig zu machen. Grundsätzlich ist ja nichts dran auszusetzen, daß das Urheberrecht geschützt wird, ob Gemüse oder Mona Lisa, ist doch egal.

Nur in dem vorgestellten Fall ist es ja offensichtlich so, daß der betreffende Fotograf die Urheberrechtsverletzungen als lukrative Einnahmequelle nutzt. Und was hier doch am meisten erschreckt, ist, daß der Richter das überhaupt nicht berücksichtigt. Am meisten tat mir der Forenbesitzer leid. Der hatte ja nun überhaupt nichts angestellt, außer daß er nicht sofort gemerkt hat, daß ihm einer seiner User ein geklautes Bild ins Forum gesetzt hat. Und jetzt muß er trotzdem zahlen. Die anderen waren zugegebenermaßen sehr naiv. Wobei ich das Argument der einen Frau noch am meisten nachvollziehen kann, die dachte, sie könnte die Bilder umsonst weiterverwenden, weil im Originaltext gestanden hatte "Rezepte und Fotos kostenlos" oder so ähnlich.

Wenn ein freiberuflicher Fotograf z.B. seine Bilder an Firmen und Agenturen verkauft um davon zu leben, ist es doch mehr als verständlich, daß ihm finanzieller Schaden entsteht, wenn seine Werke plötzlich völlig unkontrolliert und umsonst im Netz kursieren. Daß so jemand das verhindern will ist doch verständlich.

Nur wenn einer erst so massenhaft Material im Netz verbreitet und dann genauso massenhaft Abmahnungen wegen illegaler Nutzung schreibt, dann riecht das schon verdächtig nach Methode und gewollt forcierten Urheberrechtsverletzungen. Und da würde ich mir doch wünschen, daß - wie auch der Beitrag anmahnt- die betroffenen Richter etwas mehr darauf achten, wie der jeweilige Copyrightverstoß überhaupt zustande kam. Und in der Zwischenzeit kann ich nur jedem raten, es sich gründlich zu überlegen, bevor er ungefragt ein ergoogeltes Bild irgendwo weiterverwendet.

number2

Detective Superintendent

Beiträge: 204

Wohnort: the village

Beruf: Tardisputzer

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 28. Oktober 2008, 12:23

hüstel, was da meinen Beitrag angeht, ich weiß sehr wohl über Rechte und Photos Bescheid, es war pure

http://mojojama.mybrute.com/ (come and beat me if you can)

or join my clan! http://mybrute.com/team/125033

"Who are you?"
"The new Number Two."
"Who is Number One?"
"You are Number Six."
"I am not a number — I am a free man!"
-The prisoner-