Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Life on Mars Forum - Gefangen in den 70ern. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

41

Donnerstag, 2. Februar 2012, 12:36

Da hast Du Recht, Life. Mir war gar nicht aufgefallen, daß [spoiler]Sherlock es Mycroft nicht erzählt hat.[/spoiler]

Und wir wissen, daß [spoiler]Irene mit den Terroristen zusammenarbeitet. Vielleicht hat sie ja Moriarty involviert in die ganze Sache.[/spoiler]

"The Hound of Baskerville" hat mir auch gut gefallen. Gute Idee, das aus der ursprünglichen Story zu machen. Und es war fast 'ne Ashes-Reunion, mit Amelia Bulmore und Russel Tovey, natürlich Rupert Graves und dann noch Stephen Wight. :-D

War natürlich nicht ganz so dramatisch wie die 1. Folge, lag aber vermutlich auch daran, daß es keine solchen Zeitsprünge oder sowas gab, lief also ziemlich linear ab. Und eben auch keine solchen Sachen wie [spoiler]mit Sherlock und Irene plötzlich (gedanklich) am Tatort bzw. dem hochklappenden Bett mit dem betäubten Sherlock usw.[/spoiler]

Alles in allem aber 'ne stimmige Folge. Und der Audiokommentar - sehr interessant. Ich dachte immer, die MoD-Leute dürften nix erzählen?? Ein Hochfest für Verschwörungstheoretiker!

Am Wochenende schaue ich mir die 3. Folge an. *freu*

Jessie
"Don't be such a jessie!" (Gene Hunt)

LifeOnMars

Assistant Commissioner

Beiträge: 1 397

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

42

Donnerstag, 2. Februar 2012, 18:36

Germany: ARD
S2E1: ‘A Scandal in Belgravia’ - May 25 2012, 21:45
S2E2: ‘The Hounds of Baskerville’ - May 27 2012, 21:45
S2E3: ‘The Reichenbach Fall’ - May 28 2012, 21:45

Gefunden auf Sherlockology
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?

43

Samstag, 4. Februar 2012, 09:57

Hatte ich da 'nen Doppelpost produziert? Irgendwie komisch, grade eben hat er in meine Antwort auch schon wieder den alten Text reingeschrieben ... ???

Und danke, Life, für die Info. Auf Deutsch bin ich zwar nicht scharf drauf, aber trotzdem - je mehr Publikum, desto gut! :D

Jessie
"Don't be such a jessie!" (Gene Hunt)

LifeOnMars

Assistant Commissioner

Beiträge: 1 397

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

44

Samstag, 4. Februar 2012, 14:58

Ja, war ein Doppelpost. Ist aber nicht so schlimm, so konnte ich mal meine Moderatorenrechte nutzen und einen Beitrag löschen. :P

An die deutsche Synchro hab ich mich gewöhnt. Ich hab die erste Folge von der ARD aufgenommen und gucke ab und an mal rein. Anfangs fand ich die Stimmen von Sherlock und John viel zu ähnlich, aber inzwischen habe ich nicht mehr viel auszusetzen. Ich freue mich auf Pfingsten und drei gemütliche Fernsehabende. :mampf:
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?

45

Samstag, 4. Februar 2012, 18:10

Ich freue mich auf Pfingsten und drei gemütliche Fernsehabende. :mampf:


Hm, ich befürchte, ich könnte gar nicht zu Hause sein. *Betrayal schaut*

Und danke für's Löschen, Life!

Jessie

Edit (Samstag, 4. Februar 2012, 21.37 Uhr):

3. Folge gesehen - super!! Spannend, obwohl gar nicht so viel passiert. Der Kampf der Giganten sozusagen.

Aber - kein Audiokommentar?? WIESO??

Tja, ich hatte erwartet, daß [spoiler]Moriarty dann da auf dem Thron sitzt! Sehr passend![/spoiler]

Aber - beliebte Masche. Kennt man schon aus diversen anderen Serien. Siehe [spoiler]A2A - Gene soll Sam umgebracht haben? Genauso unwahrscheinlich! Oder Demons letzte Folge - Rupert soll böse sein? Seinen Schützling hintergehen? Ist doch immer das Gleiche - der Held wird in Frage gestellt. Macht zwar Spaß, aber warum erwartet noch irgendwer, daß daas jemand ernst nimmt. Ist doch klar, daß dem nicht so ist. Nur wenn's so gut umgesetzt wird wie hier, macht es eben TROTZDEM Spaß. Auch wenn man weiß, daß es natürlich Blödsinn ist.[/spoiler]

Und man fragt sich immer wieder, wie die Nebenfiguren [spoiler]den Helden in Frage stellen können. Wieso? Kennen sie ihn nicht gut genug? Liegt unsere Sicht nur einfach daran, daß wir ja wissen, daß es eine Geschichte ist, und daß deswegen der Held nicht der Böse sein KANN, per definitionem? Und sie wissen das halt leider nicht?[/spoiler]

Und wegen mir [spoiler]hätten sie Sherlock am Schluß gar nicht zu zeigen brauchen. War doch klar, daß er nicht tot ist. Kann ja gar nicht sein. Die Frage ist nur noch, wie hat er's gemacht. Aber auch da wissen wir - Molly hat ihm geholfen. Er hat sie ja schließlich um Hilfe gebeten. Und auch das dacht ich mir vorher - in dem Moment, wo's darum ging, daß er sterben muß. Irgendwie. Wenn man 'ne Pathologin zur Hand hat, die bescheinigt einem doch alles. Sehr praktisch.[/spoiler]

Muß zugeben, daß ich überrascht war, daß [spoiler]die Jury Moriarty freigesprochen hat. Und wieso ist Mycroft jetzt der "Böse" gewesen? War das die Retourkutsche für Folge 1 der 2. Staffel, wo Sherlock es vergeigt hatte? Damit man sieht, daß auch Mycroft nicht unfehlbar ist? Naja, gut, anders ging's ja nicht, wer hätte sonst das Wissen gehabt? Aber trotzdem ...[/spoiler]

Hab mich dauernd gefragt, was es mit dem Titel der Folge auf sich hat. Gebe zu, daß ich das nicht kapiert hab. Liegt aber vielleicht auch daran, daß [spoiler]es ja auch keine wirklich gute/korrekte Übersetzung war.[/spoiler] Frag mich ja, was die immer mit [spoiler]Deutsch[/spoiler] haben. Hatte schon fast befürchtet, daß [spoiler]wieder irgendwelche Nazis aufmarschieren, so wie in englischen Serien/Filmen gerne. Zum Glück hieß "Fall" aber eben nicht "Fall", sondern doch wirklich "Wasserfall".[/spoiler] Wobei es ja doch um den [spoiler]Fall[/spoiler] ging, also den von Sherlock, den er [spoiler]Moriarty schuldet. Fall bzw. Sprung.[/spoiler]

Beim Anschauen wird man ja selber fast zum [spoiler]"Sherlock"[/spoiler]. Das [spoiler]Geklopfe mit den Fingern[/spoiler] von Moriarty ist mir aufgefallen, hab mir gedacht, daß es was zu bedeuten hat. Auch das [spoiler]"make believe" in Kittys Apartment.[/spoiler] Gut, wenn man's auf DVD schaut, und jedesmal, wenn einem was auffällt, nochmal zurückspulen kann. :-)

Ist aber auch irgendwie wie in [spoiler]A2A, daß einem klar ist, daß alles, was einem gezeigt wird, irgendeine Bedeutung hat. Sonst würden sie es einem nicht so auffällig unauffällig zeigen.[/spoiler] Wer aufmerksam zuschaut, kann vieles schon deuten - ist halt was zum Mitdenken. Schön!! Aber natürlich ist man den Machern auch ausgeliefert - was sie einem nicht zeigen wollen, sieht man nicht. Und wenn sie einen auf 'ne falsche Fährte locken wollen, dann können sie das damit natürlich genauso tun. Ist aber auch klar bzw. hat man in den früheren Folgen ja auch gesehen, daß Sherlock Sachen aufgefallen sind, die der Zuschauer gar nicht merken konnte. Weil er sie nicht gezeigt bekam.

Wie auch immer - wann kommt Staffel 3??? Ich bin gespannt, wie sie [spoiler]das auflösen wollen. Schließlich ist der Auftrag zur Tötung von Sherlocks Freunden sicher 'ne "standing order" - sprich: In dem Moment, wo Sherlock wieder auftaucht, geht's wieder los. Man kann schließlich nicht alle Auftragskiller ausschalten. Oder muß man nur so lang warten, bis keiner mehr an Moriarty denkt/posthum für ihn arbeiten will?[/spoiler]

Aber das ist ja auch noch so 'ne Sache - [spoiler]kein Moriarty mehr in Zukunft??? Ich will mehr! Oder ist er etwa auch nicht tot?? Real war er definitiv, als Bösewicht, und nicht nur gespielt, das ist ja klar. Und ich glaube auch nicht, daß irgendwo noch einer rumhockt, der ihn nur geschickt hatte, und der der eigentliche Moriarty ist. Erfinden sie also 'nen neuen Erzfeind für Sherlock? Ich fand diesen aber sehr unterhaltsam ...[/spoiler]

Jedenfalls - ich schau's mir gleich nochmal an! :D

Jessie

Edit 2 (23.26 Uhr):

Sherlock wollte, daß [spoiler]John sieht, daß sein Tod gefaket ist! DESWEGEN hat er ihn gebeten, ihn im Auge zu behalten. Genau hinzuschauen. Er wollte, daß er bemerkt, WIE er es macht, und dann weiß, daß er noch lebt! :D[/spoiler]

Eine Sache, die mich verwirrt hat - Continuity-Fehler? - warum ist es abends/nachts, wie [spoiler]Sherlock und John im Krankenhaus sitzen, bevor der Anruf kommt, daß Mrs. Hudson angeschossen worden sei?[/spoiler] Und dann plötzlich taghell, wie [spoiler]Sherlock sich mit Moriarty auf dem Dach trifft?[/spoiler]

Jessie
"Don't be such a jessie!" (Gene Hunt)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Jessie« (4. Februar 2012, 23:27)


LifeOnMars

Assistant Commissioner

Beiträge: 1 397

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

46

Sonntag, 5. Februar 2012, 11:48

Erstmal: SCHEISSEEEEEEEEEE! :doedel: Wir sitzen ja selber im Theater am 30. Dadurch, dass Ivanhoe momentan dem Forum fernbleibt, haben wir da noch gar nicht genau drüber gesprochen WANN wir losfahren wollen, aber ja vor/an Pfingsten zu fahren, würde sich ja eher lohnen, weil mehr freie Zeit vorhanden wär. Verdammt, verdammt, verdammt! %&§$"%&%& .... Ähem, tja, muss ich halt jemanden finden, der mir die drei Teile aufnimmt. (PLÖDE ARD! Bäääh!)



Über den plötzlichen Wechsel von Nacht zu Tag hatte ich mich auch gewundert. Was mich allerdings noch mehr gewundert hatte, war die Tatsache, dass [spoiler]die Polizei nicht mehr nach den beiden suchte. Huhu? Die hatten doch einen Haftbefehl für Sherlock.[/spoiler]

Deine Theorie, dass John erkennen sollte, dass es [spoiler]ein gefakter Selbstmord war, habe ich bis jetzt noch nirgendwo gelesen. Im Grunde genommen finde ich sie tröstlich für John, weil er ja selbst herausfinden könnte, dass Sherlock noch lebt. Alle anderen meinen nämlich, dass Sherlock John gebeten hat genau dort stehen zu bleiben, damit er eben NICHT sieht, dass alles gefakt war.[/spoiler]

Über den fehlenden Audiokommentar für die dritte Folge bin ich auch traurig. Das fand ich bei der zweiten Staffel von LoM schon sehr schade, dasss es da gar keine Audiokommentare gab.

[spoiler]The Reichenbach Fall hat drei Bedeutungen: 1. Der Reichenbachwasserfall 2. der "Fall from Grace" für Sherlock (in Ungnade gefallen) 3. der Sturz vom Dach - ein super Titel für eine super Folge![/spoiler]

Tja, und wann geht es weiter? Nur mal so, Watson [spoiler]musste drei Jahre warten bis Holmes wieder auftauchte. Und die Leser der Bücher sogar noch länger.[/spoiler] ;-)
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?

47

Sonntag, 5. Februar 2012, 19:43

@ Life: :rofl Dachte mir doch, daß Ihr doch ungefähr zur gleichen Zeit wie ich nach Sheffield wolltet! Nix für ungut - wird schon klappen mit der Aufnahme. :hug

Wo steckt Ivanhoe denn eigentlich? Immer noch so viel Arbeit?

Ja, das mit der Polizei hat mich auch leicht gewundert, aber ich nehm an, Lestrade war da nicht wirklich so dahinter ... ;-)

Was den [spoiler]gefakten Selbstmord angeht: Ich denke an Sherlocks Worte zu John: "You watch but you don't observe." Er geht vermutlich davon aus, daß John zwar gesehen hat, daß er springt, und vielleicht will er auch, daß John am Anfang denkt, er sei tot. Aber er kann sich sicher sein, daß nach dem ersten Schock ein von ihm gut geschulter Watson irgendwann anfängt zu zweifeln. Und nachzudenken. Und mit Sherlock-Methoden analysiert, was los war. Und ihm DANN auffällt, was nicht gepaßt hat. Außerdem weiß ja Molly Bescheid - wenn er erst mal soweit ist, daß er die Sache in Frage stellt, wird er sicher zu ihr gehen und dann rausfinden, was wirklich los war. Aber halt erst, wenn Gras über die Sache gewachsen ist.[/spoiler]

Ansonsten ist natürlich der [spoiler]Reichenbach-Wasserfall in der Schweiz auch noch der Ort, wo A. C. Doyle Sherlock hat sterben lassen, in den Büchern. Jeder, der diese Geschichte kennt, weiß also eigentlich, was ihn in der Folge erwartet.[/spoiler]

Und ja, ich find's auch immer wieder so schade, daß es für die 2. Staffel von LoM keine Audiokommentare gibt!! Ich hör mir die von der 1. zur Zeit wieder im Auto an und denk mir immer, daß ich besonders zum Schluß natürlich gern gehört hätte, was die (damals!) so dazu gesagt hätten.

Hab mir gestern übrigens in der Buchhandlung meines Vertrauens die Jubiläumsausgabe der kompletten Sherlock-Holmes-Geschichten bestellt. Ich hab ja irgendwo noch die deutsche Version der Adventures, eine Taschenbuchausgabe von ca. 1988/1989, aber jetzt möcht ich mal alles lesen, und natürlich Englisch. :-)

Jessie

Edit (19.54 Uhr):

http://kriminalakte.wordpress.com/

An Pfingsten zeigt das Erste die zweite, grandiose Staffel der BBC-Serie „Sherlock“ (Holmes und Dr. Watson ermitteln im heutigen London).

Eine dritte Staffel ist schon bestellt; was bei dem Erfolg kein Wunder ist. Die Kritiker sind begeistert. Die Quote toll. Und die Holmisianer sagen auch nichts dagegen.
-
http://www.serienjunkies.de/news/sherloc…sten-37623.html

Wer die Auftaktfolge vorab auf der großen Leinwand sehen möchte, der kann das am 11. März um 21 Uhr im Kölner Kino Cinedom im Rahmen des Festivals Großes Fernsehen tun. Dort wird „A Scandal in Belgravia“ im Original mit Untertiteln zu sehen sein.

Jessie
"Don't be such a jessie!" (Gene Hunt)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Jessie« (5. Februar 2012, 20:08)


LifeOnMars

Assistant Commissioner

Beiträge: 1 397

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

48

Montag, 6. Februar 2012, 00:22

Da ich in meinem Zimmer noch einen alten Röhrenfernseher habe, habe ich heute die Gunst der Stunde genutzt und die sechs Stunden, die meine Mutter auf einer Karnevalssitzung war, dazu verwendet mir alle drei Folgen der zweiten Staffel auf großem Flachbildfernseher und BluRay Player anzuschauen. Was man da nicht alles noch entdeckt!

Ich habe alle Zeitungsartikel pausiert und mir in Ruhe mal die Texte durchgelesen. Leider wurde oft ein und derselbe Absatz hintereinander gedruckt. Schade eigentlich. Die Macher müssten doch wissen, dass die Bildauflösung auf modernen Geräten so gut ist, dass man alles lesen kann.

Außerdem habe ich erst heute entdeckt, dass [spoiler]Irene Adler Sherlock einen Schmatzer auf die Wange gedrückt hat als er k.o. im Bett lag. Man sieht den Kussmund ganz deutlich.[/spoiler]

Der plötzliche Wechsel von Nacht zu Tag ist gar nicht so plötzlich. Es gibt vorher eine kurze Einstellung, wo man die Dämmerung sieht.

Allerdings habe ich auch schon wieder eine neue Frage. Als Molly Sherlock im Labor anspricht [spoiler]und ihn fragt, warum er so traurig guckt, da dachte ich bisher, der Grund wäre, weil Sherlock da schon wusste, dass er John seinen Tod vorgaukeln muss und ihm damit weh tun wird. Doch eben ist mir aufgefallen, dass bei Sherlock erst der Groschen fällt, als er aus Kittys Haus rennt und er da Molly um Hilfe bittet. Warum also war Sherlock schon vorher traurig?[/spoiler]

Was mich auch wurmt, ist die Tatsache, dass Sherlock ja nicht unbedingt wissen konnte, [spoiler]wo der Auftragskiller sich plaziert hatte. Der Killer hätte durchaus sehen können, dass Sherlock nicht auf dem Boden aufschlägt. Die gängigste Theorie ist ja, dass er im Lastwagen gelandet ist und in der Zeit, wo John am Boden lag, hat er sich dann schnell auf den Bürgersteig gelegt. Außerdem natürlich die Frage, ob Jim tatsächlich auch tot ist oder auch er seinen Selbstmord insziniert hat. In den Büchern hat Moriarty ja Moran als Gehilfen. Hier sind es aber jede Menge Helfer. Wie könnte Sherlock die alle entlarven? [/spoiler]

Ich fand es anfangs auch etwas schade, dass man Sherlock [spoiler]vor Ende der Folge noch wohlauf gesehen hat, aber inzwischen vermute ich, dass es sich um eine Vorsichtsmaßnahme seitens der BBC handelt. Selbstmord im Fernsehen regt Nachahmer an. Ich glaub, es war zwei Monate nach dem Ende von LoM als ich in der Zeitung von einem Polizistenselbstmord las. Der Mann hatte sich ebenfalls von einem Dach gestürzt. :al [/spoiler]
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?

49

Montag, 6. Februar 2012, 09:54

Das mit den Zeitungsartikeln ist mir auch aufgefallen. Der zweite ist auch identisch mit dem ersten. :-(

Ich hatte auch den Eindruck, daß Sherlock [spoiler]mehrmals die Idee hat zu "sterben". Oder den Plan. Gut, ganz zum Schluß auf dem Dach war das sicher gespielt, für Moriarty. Aber auch vorher schon hatte ich das Gefühl, daß er sich das frühzeitig überlegt hatte, und dann halt erst später davon gesprochen hat. Wenn er es nicht schon längst gewußt hätte, hätte er ja gar nichts vorbereiten können, denn Moriarty hat ihm ja erst auf dem Dach verraten, daß er die Killer beauftragt hat. Find ich übrigens "schön", daß er Lestrade mit eingeschlossen hat. Weil er Sherlocks Freund ist.[/spoiler]

Meinst Du die Szene, wo man die Straße sieht, mit "Dämmerung"? Mir erschien die ziemlich nächtlich, grad deswegen kam's mir komisch vor. Muß ich beim nächsten Mal nochmal besser aufpassen.

Welcher [spoiler]Lastwagen? Ich dachte, da wär irgendwie 'ne räumliche Trennung, noch ein Gebäude, um das John grad herumgegangen war, und Sherlock hat ihn dann wieder zurückgeschickt.

Mir ist jedenfalls deutlich aufgefallen, daß er von er Pathologie springt. Also Mollys Abteilung.[/spoiler] Welche Seite vom Krankenhaus ist das denn, die man da immer sieht? Die, wo der kleine Platz davor ist?

Jessie
"Don't be such a jessie!" (Gene Hunt)

LifeOnMars

Assistant Commissioner

Beiträge: 1 397

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

50

Montag, 6. Februar 2012, 11:44

Hier siehst du ein Bild von [spoiler]dem Wagen. Sieht mehr nach einem Müllwagen aus. Der Wagen fährt auch direkt weg, als John rüberkommt.

http://www.denofgeek.com/television/1208…k_series_2.html[/spoiler]

Keine Ahnung welche Seite vom Krankenhaus das ist. Ich bin mir ja noch nicht mal über den Grundriss von Sherlocks und Johns Wohnung sicher. :P

Mich würde ja die ganze Vorgeschichte von Sherlock und Lestrade interessieren. Ich vermute, dass Lestrade ihn als Junkie kennengelernt hat. Und in "The Hounds of Baskerville" sieht man auch, dass Lestrade offensichtlich [spoiler]von Mycroft beauftragt wird, um nach Sherlock zu gucken. Ich glaube auch, dass Greg gerne das Geld dafür in Anspruch nimmt, welches John ausgeschlagen hat. ;)[/spoiler] Dennoch "mag" er Sherlock. Es ist schon eine merkwürdige Beziehung, die die beiden haben. Fast väterlich.


Ja, der Einspieler zur Straße hin. Man sieht wie der Nachthimmel langsam hell wird.


Immerhin erfahren wir in den Zeitungsartikeln John Watsons Alter: 37.
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?

51

Montag, 6. Februar 2012, 12:00

larapulver Lara Pulver
“@Markgatiss: Oh God! They've cracked it! “@LDHemli: The internet has figured out how Sherlock did it. s1.hostingkartinok.com/uploads/images…” Brilliant!
[spoiler]http://s1.hostingkartinok.com/uploads/im…7b975300de8.gif[/spoiler]
5 Feb Favorite Retweet Reply
Retweeted by @steven_moffat

Genial!

Rein platztechnisch würd ich sagen, es ist die Seite zur Giltspur Street/West Smithfield, also nicht Little Britain. Aber irgendwie paßt's nicht ... :-/

Jessie

Edit (17.39 Uhr):

Hab mir mal den Artikel oben durchgelesen. Das mit dem [spoiler]Radlfahrer[/spoiler] ist mir natürlich auch aufgefallen, daß das kein Zufall gewesen sein kann.

Ansonsten - keine Ahnung. Aber ich muß zugeben, daß es mir auch relativ egal ist, ich weiß ja, daß wir die Auflösung in der 3. Staffel kriegen werden. Und nachdem ich nicht davon überzeugt bin, daß ich Holmes'sche Schläue besitze und deswegen als einziger drauf komme, was wirklich los war ... Ich hab irgendwie auch keinen richtigen Ehrgeiz bzw. Antrieb, da jetzt rumzuforschen. Es wär was anderes, wenn [spoiler]wir a) Sherlock nicht am Schluß gesehen hätten, sondern die Frage bliebe, OB er überlebt hat, b) wir nicht wüßten, daß eine 3. Staffel bereits in Planung ist, und c) man sicher sein könnte, daß wirklich alle "clues" zu sehen waren. Das glaub ich nämlich auch nicht immer alles. Die Lösung ist nämlich sicher auch nicht so perfekt bzw. die Schreiberlinge sind ja auch nicht superschlau. Meistens. Und - dieser Holmes ist auch nur so schlau wie seine Drehbuchautoren. [/spoiler] Mal schauen, wenn wir's dann wissen, ist sicher alles "ganz einfach" und "ganz eindeutig".

Jessie
"Don't be such a jessie!" (Gene Hunt)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Jessie« (11. Februar 2012, 20:29)


LifeOnMars

Assistant Commissioner

Beiträge: 1 397

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

52

Dienstag, 7. Februar 2012, 00:54

Immerhin haben sie diesmal alles schon gefilmt! [spoiler]Seinen lucky escape, meine ich, oder wie er halt alles geplant hat.[/spoiler] Keine mühsame Rekonstruktion wie bei der Schwimmbadszene.

Und weil ich das gerade auf tumblr gefunden habe, poste ich es:

Benedict: So, I'm signed on for Star Trek II.
Martin: Brilliant!
Gatiss: Congratulations!
Moffat: (evil cackling) MY PLAN IS COMING TOGETHER!
Everyone: ...sorry, what?
Moffat: THREE YEAR HIATUS!
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?

LifeOnMars

Assistant Commissioner

Beiträge: 1 397

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

53

Dienstag, 7. Februar 2012, 22:14

Erinnert ihr euch noch an den Satz von Sebastian aus The Blind Banker?

We were at university together:

http://expelliar-ohshiny.tumblr.com/

Britain: The land of Twelve Actors. :rofl

Irgendwie hat jeder schon mit jedem gearbeitet. Das bringt die Insel so mit sich.
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?

LifeOnMars

Assistant Commissioner

Beiträge: 1 397

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

54

Donnerstag, 9. Februar 2012, 20:44

Guerilla Marketing von Fans für Fans und solche, die es noch werden sollen. Die Kampagne lautet [spoiler]I believe in Sherlock Holmes. Unter twitter #believeinsherlock.

Und das machen die Fans:




Das letzte Bild ist an Genialität nicht mehr zu überbieten, finde ich![/spoiler]
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?

55

Donnerstag, 9. Februar 2012, 20:46


Moffat: THREE YEAR HIATUS!


Naja, 1 1/2 Jahre sind ja doch keine 3, also alles nur halb so schlimm (3 : 1,5 = 2 : 1 ;-)).

Jessie
"Don't be such a jessie!" (Gene Hunt)

56

Freitag, 10. Februar 2012, 13:52

@Life: Die Bilder sind ja genial, hast Recht, insbesondere das letzte rockt am allermeisten! :biggrin: Sehr coole Aktion. :thumbsup:
I'm not a psychopath, Anderson, I'm a high-functioning sociopath. Do your research.

57

Freitag, 10. Februar 2012, 23:14

Haha!! Danke für die Bilder, Life! Echt genial!

Jessie
"Don't be such a jessie!" (Gene Hunt)

LifeOnMars

Assistant Commissioner

Beiträge: 1 397

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

58

Samstag, 11. Februar 2012, 17:55

Auszug aus dem Transcript von A Sacandal in Belgravia:

Benedict: “The other comic fall was at this point. I over-stepped my sheet’s limit and just fell.”
Steven: “Fell like a tree! Because he couldn’t move his arms; he couldn’t move his legs!”
Benedict: “I was dedicated to the moment.”
Lara: “Do I dare ask what broke your fall?”
Benedict: “Er, the carpet!”
Steven: “And the thing is, he falls over obviously quite painfully but because it is so funny, everyone just laughs! You hear him go hwnnk, crunching onto the floor and there’s Martin [laughing].”
Benedict: “I’ve had quite a year of falling over with very little clothes on, and so – to be honest – it was a very soft landing.”
Mark: “Where’s the Gag Reel?”
Benedict: “Where is the Gag Reel?”
Steven: “We’ve gotta get those two great falls onto this DVD somehow.”

Ähem, ja und wo sind die nun? *ist enttäuscht* (der andere Fall ist übrigens der von Rupert Graves, der sich in einer Szene auch lang gemacht hat)

http://arianedevere.livejournal.com/34145.html


EDIT:

"One day we were in the make-up trailer and someone was brushing out Benedict’s stunt double’s wig - and we decided to put Martin in it. We put Sherlock’s coat on him and stood him on top of one of the make-up chairs so he looked tall and took the photo from low down. And when Benedict came in we got the make-up assistant to ask him to autograph the photograph. She handed it over - and this is how Benedict’s mind works - and he went “I don’t remember wearing my coat with that colour scarf"

Lara Pulver - Radio Times interview 10/01/12
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?

59

Samstag, 11. Februar 2012, 20:33

Stimmt - where IS the gag reel??? :-(

Jessie

Edit (Sonntag, 12. Februar 2012, 19.23 Uhr):

http://tylerinla.tumblr.com/post/1627909…in-book-at-work

http://tylerinla.tumblr.com/post/1627903…y-board-at-work

Jessie
"Don't be such a jessie!" (Gene Hunt)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jessie« (12. Februar 2012, 19:24)


LifeOnMars

Assistant Commissioner

Beiträge: 1 397

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

60

Dienstag, 14. Februar 2012, 22:00

Anscheinend ist ein Hauptdarsteller für den "amerikanischen" Sherlock gefunden worden:

http://www.hollywoodreporter.com/live-fe…e-miller-290571

Benedict und er haben zusammen Theater gespielt - erst letztes Jahr.


Oh, und das?



Ist einfach nur cool!
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?