Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Life on Mars Forum - Gefangen in den 70ern. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 7. Januar 2011, 10:03

Sherlock

Hallo,

hatte jetzt am Feiertag (ja mei, die Bayern halt ...) endlich mal Zeit, mir "Sherlock" reinzuziehen.

Mir hat's gefallen!! Eine gute Idee - bin ja auch Fan der alten Filme mit Basil Rathbone und der Bücher (wobei ich die damals noch auf Deutsch gelesen habe, eine Schande!). Auch das "Making Of" fand ich sehr interessant.

Den ursprünglichen Pilotfilm muß ich mir noch anschauen, d. h. mit der 1. Folge vergleichen und so.

Nachdem "Sherlock" ja dieses Jahr bei den NTAs gegen A2A antritt und die ja auch bei den Crime Thriller Awards abgeräumt haben (wo ich Rupert Graves, den Inspector Lestrade, auch aus der Nähe gesehen habe, befürchte ich, daß es wieder nix wird mit einem Preis für Phil & Co. Schade ... Aber sagen wir's mal so - wenn die gewinnen, geht der Preis wenigstens nicht an eine schlechte Serie!!

Jessie
"Don't be such a jessie!" (Gene Hunt)

LifeOnMars

Assistant Commissioner

Beiträge: 1 406

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 7. Januar 2011, 22:30

Sherlock is' toll, gell?

Ich muss auch sagen, die Serie war 2010 ein absolutes Highlight für mich. Leider, leider kommen ja erst im Herbst neue Folgen (wieder nur drei).

Eigentlich könnte die auch mal ein deutscher Sender einkaufen. Ich denke, die würde hier auch funktionieren.


@Jessie: Ihr bekommt den Heiligen Drei Königs Tag frei, wobei doch bei uns im Dom die Gebeine der Herren liegen?!? Eine Frechheit! :P
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?

3

Freitag, 7. Januar 2011, 22:55

Sagen die nicht irgendwo in den Extras, daß ein deutscher/deutschsprachiger Einkäufer ganz happy war, weil das deutsche Wort "Rache" in der 1. Folge vorkommt? Anscheinend gibt's also Interesse ...

Und ja, bei uns ist der 6.1. frei. :bäh

Jessie

P.S.: Die Einrichtung der Wohnung ist übrigens echt passend gemacht - ich war ja mal in dem Sherlock-Holmes-Museum in 221 B Baker Street ... Da haben sie sich definitiv inspirieren lassen.
"Don't be such a jessie!" (Gene Hunt)

LifeOnMars

Assistant Commissioner

Beiträge: 1 406

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 7. Januar 2011, 23:20

Und in dem Museum steht in Watsons Zimmer KEIN Bett. ;) :D

Das freut mich. Bin ja mal gespannt welcher Sender es war.
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?

5

Mittwoch, 12. Januar 2011, 15:02

Die ARD hat sich die Rechte für Sherlock gesichert und sendet in der zweiten Jahreshälfte 2011 und da erst so gegen Ende. Somit läuft die erste hier höchstwahrscheinlich erst nach der zweiten in UK...

http://www.filmstarts.de/nachrichten/18470141.html

LifeOnMars

Assistant Commissioner

Beiträge: 1 406

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 12. Januar 2011, 18:01

Die ARD also, hm.... :huh: :S

Nun ja, ich bin gespannt. Es kann natürlich wirklich gut sein, dass wir zuerst die zweite Staffel zu Gesicht bekommen bevor das deutsche Publikum mit der ersten vertraut gemacht wird.

Danke für die Info, saltandvinegar!
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?

7

Donnerstag, 13. Januar 2011, 20:58

Sherlock und Benedict Cumberbatch sind übrigens in den Kategorien Drama und Drama Performer für den NTA nominiert.

Konkurrenz erhalten sie von...Dr Who und Matt Smith!

Ach, und dann wäre da noch Philipp Glenister, allerdings ohne Ashes.

Jetzt wird es schwierig...

Ich würde Sherlock als bestes Drama und Matt Smith als besten Drama Performer wählen...
You know when you're alive because you can feel, and you know when you're not because you can't feel anything.

8

Donnerstag, 20. Januar 2011, 23:06

Die ARD also, hm.... :huh: :S
Nun ja, ich bin gespannt. Es kann natürlich wirklich gut sein, dass wir zuerst die zweite Staffel zu Gesicht bekommen bevor das deutsche Publikum mit der ersten vertraut gemacht wird.


Ich befürchte ja, daß das wieder irgendwo im Nachtprogramm verschwindeet. 23 Uhr irgendwas ...

Jessie

P.S.: Ich hab natürlich für Phil gestimmt bei den NTAs ... aber das ist vermutlich keine große Überraschung! ;-)
"Don't be such a jessie!" (Gene Hunt)

LifeOnMars

Assistant Commissioner

Beiträge: 1 406

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 10. Juni 2011, 00:43

Gerade gelesen. Sherlock wird ab dem 24. Juli immer sonntags um 21:45 Uhr auf der ARD ausgestrahlt.
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?

10

Freitag, 10. Juni 2011, 09:02

Ah, sehr gut. Ging ja doch schneller, als die gemeint hatten.

Jessie
"Don't be such a jessie!" (Gene Hunt)

11

Freitag, 10. Juni 2011, 16:25

Das ist aber ne doofe Zeit.

12

Freitag, 10. Juni 2011, 23:39

Das ist aber ne doofe Zeit.

Standard-Slot des ZDF für britische Serien halt. Nachmache oder totale Fehlkalkulation?

Jessie
"Don't be such a jessie!" (Gene Hunt)

LifeOnMars

Assistant Commissioner

Beiträge: 1 406

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 11. Juni 2011, 14:02

'Ne doofe Zeit wäre 1 Uhr morgens gewesen. 21:45 ist ja noch nicht mal Spätprogramm.
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?

14

Montag, 25. Juli 2011, 21:21

Hab natürlich gestern abend nicht mehr drangedacht ... war grad so die Zeit, um die rum ich heimgekommen bin ... Naja, dann hab ich mir wenigstens die deutsche Synchro erspart! ;-)

Jessie
"Don't be such a jessie!" (Gene Hunt)

LifeOnMars

Assistant Commissioner

Beiträge: 1 406

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 25. Juli 2011, 23:50

Ich hab's am Sonntag mit meiner Mama geschaut. Die deutsche Synchro ist grade noch so okay. Persönlich finde ich Sherlocks und Johns Stimme zu ähnlich.

Meine Mama hat wenigstens bei dem Witz mit der Decke und Johns Flirtversuchen mit "Anthea" gelacht. Immerhin.

Ich hoffe, ich krieg sie dazu auch noch Folge zwei und drei mit mir zu schauen.
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?

16

Dienstag, 26. Juli 2011, 21:34

Ich hab's auch verpasst...Stattdessen habe ich mir einen Beitrag über die Themse auf Phoenix angeschaut...War zwar interessant, aber nachher hab' ich mich dann geärgert.

@Sam: Ich finde Sherlock auch gewöhnungsbedürftig. Aber Watson ist voll in Ordnung!
You know when you're alive because you can feel, and you know when you're not because you can't feel anything.

LifeOnMars

Assistant Commissioner

Beiträge: 1 406

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 26. Juli 2011, 22:22

Watson ist hier mal ein richtiger Mensch und keine Lachnummer wie in vielen Sherlock Holmes Verfilmungen.
Ich empfand Sherlock direkt als herrlich arrogant und passend dargestellt. Zusammen mit John Watson lässt selbst Sherlock Menschliches durchblitzen.
Am geilsten ist jedoch Mycroft (und "Anthea"!)! :bäh
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?

18

Donnerstag, 28. Juli 2011, 21:52


Es war ARD. Die Zeit fand ich nicht so schlimm und auch nicht ungewöhnlich. Reingeschaltet habe ich allerdings nur durch Zufall, weil im ZDF "Protectors" läuft und das finde ich total öde.


Ja, eben, ich hab das Gefühl, die versuchen, da ein "Gegenprogramm" aufzubauen.

Mir ist John auch sympathischer als Sherlock. Aber es funktioniert trotzdem. Sherlock läßt sich seine Schlauheit halt schon ganz schön raushängen (und ich bin der Meinung, er hat nicht mit allem Recht, was er so von sich gibt). John ist ein ganz normaler Kerl, der da einfach reingeraten ist. Wahrscheinlich macht ihn das so sympathisch.

Und ja, Mycroft ist cool. Das ist der Vorteil, wenn man der Schreiberling ist, dann kann man sich selbst die beste Rolle geben. ;-)

Jessie
"Don't be such a jessie!" (Gene Hunt)

19

Dienstag, 2. August 2011, 20:49

Diesmal hab ich's nicht verpasst. Ganz leidlich auf deutsch. Mal abgesehen davon, dass John mit einer Frau ausgeht, die er beim Vornamen nennt, in sie verknallt ist (was auf Gegenseitigkeit beruht und nicht zu übersehen ist) und sich die zwei siezen....aber das ärgert mich bei allen übersetzten Filmen. "Ich liebe Sie" ist der Satz, auf den ich noch warte...(Findet sich bestimmt in irgend einem alten Schinken). Und dass sich Sherlock und John siezen, ist genauso daneben. In älteren Filmen haben sie sich wenigstens noch mit "mein lieber Watson" und "Mr Holmes" angesprochen. Da passt das "Sie". Aber hier benutzen beide die Vornamen... :huh:
You know when you're alive because you can feel, and you know when you're not because you can't feel anything.

20

Dienstag, 2. August 2011, 23:27

Ich hab zwar diesmal auch dran gedacht, aber es hat sich nicht ergeben, da ich nicht zu Hause war und dort, wo ich war, nicht einfach den heimischen Fernseher "mißbrauchen" und sämtliche Gespräche abschneiden wollte.

Ja, das mit dem Siezen ist 'ne Krankheit. Irgendwer muß denen mal gesagt haben, daß in englischsprachigen Ländern oft der Vorname verwendet wird, ohne daß es als vertrautes "du" gemeint ist, und seitdem kriegen sie das nicht mehr hin. Oder so ...

Jessie
"Don't be such a jessie!" (Gene Hunt)