Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Life on Mars Forum - Gefangen in den 70ern. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Aule

Chief Inspector

Beiträge: 13

Wohnort: Köln

Beruf: HEP

  • Private Nachricht senden

41

Sonntag, 6. Januar 2008, 20:41

Wollte noch hinzufügen, daß der Typ der die Hauptrolle spielt (diesen Schnösel, der seiner Frau fremd ging) mir etwas zu glatt ist. Der spielt mir zu oberflächlich und hat irgendwie keine Ausstrahlung. Da hätte man jemand besseres nehmen sollen.
"Wenn mein Onkel nen Busen hätte, wäre er dann meine Tante?"

Moira

Comissioner retired

Beiträge: 288

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

42

Sonntag, 6. Januar 2008, 21:28

Wie sonst sollte den ein Politiker sein? Die sind doch genau so: oberflächlich, glatt, schnöselig. Der perfekte Politiker also :D
I may not always be perfect, but I'm always me.

43

Sonntag, 6. Januar 2008, 21:56

Der Schauspieler, der den Politiker Stephen Collins spielt, heißt David Morrissey und gehört ganz zu Recht zur Englischen TV-Elite. Der Mann ist großartig, sofern man ihn nicht synchronisiert serviert bekommt.

Ich persönlich finde ihn total häßlich, trotzdem schafft er es aber, bei mir Sympathie für seine Charaktere zu erwecken, selbst wenn diese nicht nur positive Eigenschaften haben. Er ist im Original so überzeugend, daß er einem fast alles verkaufen kann.

Und hier ist er eben der undurchschaubare Politiker, der sein Fähnchen nach dem Wind dreht. Ich weiß ja, wie es sich weiter entwickelt, von daher will ich hier jetzt nicht zu viel sagen. Aber Moira hats schon angedeutet, was Du bemängelst, ist doch das typische Politiker-Verhalten. Kanns nicht eher sein, daß er Dir erfolgreicher was vorgespielt hat, als Dir bewußt ist? (breites Grinsen nicht vergessen...)

Der Sprecher von John Simm war diesmal wohltuend besser, als der in LoM. Das kann man schon als sehr großes Lob anrechnen, weil ich grundsätzlich ein Synchro-Hasser bin und eher kein gutes Haar an sowas lasse. Nur gut, daß ich mit Leonardo di Caprio nix anfangen kann. Wär das anders, hätte es mich jetzt wahrscheinlich tierisch genervt, daß John hier nach dem Jüngelchen klingt...

Annie

Detective Inspector

Beiträge: 146

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

44

Montag, 7. Januar 2008, 16:09

Ja, auch über Sat bekomme ich die Schweizer nicht. Aber ich habe es auch auf Arte verpasst. Ahhh....ich will´s auch noch mal sehen. Bäh.

45

Montag, 7. Januar 2008, 18:08

Hi Annie,

Du kannst es auf arte ja am 12.01. nochmal anschauen. Um 3:00 Uhr und um 3:50... :D

Bei mir siehts im Moment ja so aus, als wären ein paar zehn GB ungeschnittene TV-Aufnahmen der letzten zwei Wochen mitsamt Festplatte geschreddert. Wir lassen grad die x-te Datenrettungssoftware drüber...

Moira

Comissioner retired

Beiträge: 288

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

46

Montag, 7. Januar 2008, 20:44

10 GB geschreddert !!!! :panik Dabei machst du irgendwie einen recht gelassenen Eindruck. Wie ist das passiert?
I may not always be perfect, but I'm always me.

Annie

Detective Inspector

Beiträge: 146

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

47

Montag, 7. Januar 2008, 21:27

Jupp, habe gerade gesehen, dass das bei ARTE in einer Art Endlosschleife läuft. Samstag Nacht und Samstag nachmittag auch noch mal. Putzig.
Dann komme ich ja auch noch zum Schauen. :thumbsup:

48

Montag, 7. Januar 2008, 22:40

Ich wars nicht. Weiß auch nicht, was er genau angestellt hat, um so einen Datenverlust hinzukriegen. Mir passiert sowas komischerweise nie auf meinem Rechner. Aber das x-te Tool, das er jetzt ausprobiert, gibt Anlaß zur Hoffnung. Hat was gefunden, was die anderen nicht haben. Ruhig? Kann man nicht wirklich sagen. Ich darf gar nicht dran denken, WAS da alles verloren sein könnte, wenn die Datenrettung nicht funktioniert.

LifeOnMars

Assistant Commissioner

  • »LifeOnMars« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 409

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

49

Mittwoch, 12. März 2008, 23:57

Es gibt auch noch Amerikaner, die britische Wertarbeit zu schätzen wissen.

Hier mal ein Link:

http://news.bostonherald.com/blogs/enter…position=recent

Ich will ja das Remake nicht schon völlig abschreiben, aber die Wahl der Schauspieler ist sehr unglücklich. Wie auch dieser Kritiker meint.

Crowe seems miscast as Cal. John Simm, who is slender, diminutive and a ringer for Simon Pegg (“Shaun of the Dead”), is a perfect contrast in the mini to the massively masculine Morrissey’s Collins, the aristocratic councilman being groomed by his party for a Cabinet post. Cal is all exposed nerves and feelings and when he breaks down for an affair in the middle of the biggest story of his life what works so well is we can see the toll it takes: Physically, he looks ready to be crushed. Burly Crowe crushed? Hardly.

Ben Affleck replaced Edward Norton (who ankled when Pitt did) as Collins, now a Congressman. Again, what makes Morrissey (currently on view as the dastardly Duke of Norfolk in “The Other Boleyn Girl”) so right as Collins is his bearing. He’s a wounded bear, or think of that magesterial stag in the Balmoral Forest in “The Queen,” a natural ruler. Neither Affleck nor Norton suggest that kind of they-should-rule-as-if-by-divine right.

By all means, see the original first if you can.



Das kann ich wirklich nur unterschreiben! :god
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?

LifeOnMars

Assistant Commissioner

  • »LifeOnMars« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 409

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

50

Sonntag, 25. Mai 2008, 23:39

Ich war gerade noch mal auf imdb, um mich auf den neuesten Stand zu bringen.

Also so wie es aussieht wird die Rolle von Philip Glenister (DCI William Bell in der Serie) von einem schwarzen Herrn gespielt werden und soll dann auch nicht mehr William heißen, sondern Donald. 8|

http://www.imdb.com/media/rm1431869696/nm0502015
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?

LifeOnMars

Assistant Commissioner

  • »LifeOnMars« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 409

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

51

Samstag, 22. November 2008, 23:39

So wie es aussieht kommt die amerikanische Fassung der Serie wohl am 16. April 2009 bei uns in die Kinos.

http://www.imdb.com/title/tt0473705/

Dan Foster wurde anscheinend nicht mit übernommen und Cameron wird von Helen Mirren gespielt.
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?

LifeOnMars

Assistant Commissioner

  • »LifeOnMars« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 409

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

52

Montag, 22. Dezember 2008, 00:37

Es gab ein erstes Test Screening. Hier sind zwei Reviews (von Russell Crowe Fans geschrieben :rolleyes: ).

http://www.murphsplace.com/crowe/state-p…in-preview.html

http://www.murphsplace.com/crowe/state-p…cy-preview.html
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?

LifeOnMars

Assistant Commissioner

  • »LifeOnMars« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 409

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

53

Sonntag, 28. Dezember 2008, 14:17

Der erste Trailer ist da!

http://www.metro.co.uk/metrolife/films/a…0&in_page_id=27

Ich halte meine Meinung jetzt erst mal zurück...
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?

LifeOnMars

Assistant Commissioner

  • »LifeOnMars« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 409

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

54

Samstag, 7. März 2009, 01:32

Russell Crowe sagt, dass er sich die Miniserie nicht angucken wird. Warum? Lest selbst:

http://www.digitalspy.co.uk/movies/a1482…te-of-play.html
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?

55

Sonntag, 8. März 2009, 15:28

Naja, Unrecht hat er nicht...
I'm not a psychopath, Anderson, I'm a high-functioning sociopath. Do your research.

LifeOnMars

Assistant Commissioner

  • »LifeOnMars« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 409

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

56

Freitag, 17. April 2009, 21:17

Ok, in den USA ist der Film bereits gestartet. Wir müssen wohl noch bis Juni warten bis er hier rauskommt.

Hier ist noch eine Kritik geschrieben von jemandem, der die Serie vergöttert, aber den Film trotzdem gelungen findet (was mich persönlich sehr freut und mich vllt dazu bewegt mir den Film auch anzugucken).

I will not compare this to the six-hour British miniseries on which this is based... I will not compare this to the six-hour British miniseries on which this is based... I will not compare this to the six-hour British miniseries on which this is based...

...

http://www.flickfilosopher.com/blog/2009…lay_review.html
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?

LifeOnMars

Assistant Commissioner

  • »LifeOnMars« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 409

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

57

Dienstag, 16. Juni 2009, 01:12

Auch ein sehr gelungener Artikel zu State of Play. Der Vergleich zwischen Film und Serie wird nicht, wie sonst überall, in einem Satz abgehandelt, aber lest selbst:

http://bazonline.ch/kultur/kino/Die-Amer…Awefu#kommentar
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?

58

Donnerstag, 23. Juli 2009, 21:41

Habe den Film auch endlich gesehen und muss zugeben, dass ich ihn mochte. Das Original ist immer noch besser, weil sie mehr Zeit haben, aber viele der Plottwists konnten durch Tricks in die gekürzte Fassung eingebaut werden. Seltsamerweise ist aber abgesehen vom Zeitfaktor das Original nicht besser, weil John den Cal spielt. Russel Crowes Cal ist anders (was eine Wohltat ist...Kopie wäre schlimm gewesen), aber genauso gut.

[spoiler]Die Szene, wo Cal den ehemaligen Arbeitgeber von Robert Bingham besucht, um ihn über den Killer zu interviewen, und dann plötzlich dem Killer gegenübersteht, ist toll. Der hegt nämlich erst Verdacht, dass da was nicht stimmt, als Cal sich fast in die Hose macht und flüchtet.[/spoiler]

Das Original ist besser, weil David Morrissey als Stephen Collins eine um Meilen bessere Vorstellung gibt als Ben Affleck. Der Typ kann einfach nicht schauspielern. Das raubt dem Kinofilm viel von der Emotionalität, die die Beziehung zwischen Cal und Collins entwickelt und ist schlussendlich der Grund, weshalb der Film spannend, aber nicht mitreissend ist. Und daran hätte auch JS als Cal nichts geändert...
You know when you're alive because you can feel, and you know when you're not because you can't feel anything.

LifeOnMars

Assistant Commissioner

  • »LifeOnMars« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 409

Wohnort: NRW

Beruf: Anträgeschreiberin

  • Private Nachricht senden

59

Samstag, 22. August 2009, 19:28

Hey, eine gute Nachricht für alle, die die deutsche Fassung von State of Play damals auf ARTE verpasst haben.

State of Play - die Serie gibt es jetzt auf DVD!

http://www.amazon.de/gp/product/B002D5LU…16543711_snp_dp

15 € für sechs Stunden spannende Krimi-Unterhaltung. Zuschlagen, Leute!

EDIT:
Ok, haaaaaalt!
So wie es aussieht fehlen bei der deutschen Version satte 40 min! Das macht mehr als sechs geschnittene Minuten pro Episode. Wer also lieber die ganze Serie genießen möchte, muss zum UK Original greifen, welches es auf amazon.uk auch noch günstiger gibt als auf amazon.de.
My name is Sam Tyler. DCI Sam Tyler.
That much I do know! The rest is anyone's guess.
Because one minute I was in 2006, the next I'm in 1973!!!
So the question now is: What happened? Why am I here?

60

Freitag, 11. September 2009, 10:08

Ich hab die englischen DVDs, werde mir die deutsche aber trotzdem holen ... es gibt ja immer Leute, die nicht so gut Englisch können, aber trotzdem doch mit den Talenten Mr. Simm und Mr. Glenister verwöhnt werden sollten!

Jessie
"Don't be such a jessie!" (Gene Hunt)